Zum Inhalt springen

Fellpflege

19. Bürste für die Fellpflege

Jede Hunderasse hat eine eigene Fellqualität. Lange Haare – kurze Haare, mit oder ohne Unterwolle usw.

Zur Gewöhnung

Alle Welpen haben aber eins gemeinsam: Sie müssen langsam und behutsam an die Fellpflege gewöhnt werden. Hier für bietet sich eine hautschonende Pflegebürste an.

Plegebürste Spa selbstreinigend
Größe L (von Hunter)
22,90 Euro

Nach der Gewöhnungsphase

Ein Labrador zum Beispiel muss nach der Gewöhnung nur noch im Fellwechsel gebürstet werden, ansonsten ist er von Natur aus schön. Im Fellwechsel ist es wichtig, dass die lose Unterwolle entfernt wird.

Nach langen Überlegungen haben wir uns für den Furmaster entschieden, da das neueste Modell vom Furminator nur noch das Fell kaputt macht.

Der Furmaster darf wirklich nur zum Fellwechsel angewendet werden, da er ansonsten die Haut irritieren könnte.

Furmaster – zum Entfernen von loser Unterwolle
Größe L
26,95 Euro

Hast du zum Beispiel einen Labradoodle F1 (Labrador Retriever x Pudel) oder Goldendoodle F1 (Golden Retriever x Pudel) brauchst du eine Zupfbürste, die regelmäßig angewendet wird.

Hast du einen F1b Doodle oder einen Pudel empfehlen wir die Kombibürste. Auf der einen Seite ist es eine Zupfbürste und auf der anderen Seite ist direkt ein Kamm. Damit können kleinere Verfilzungen schnell gelöst werden. Denn je lockiger das Fell ist, desto schneller gibt es Verfilzungen.

Zupfbürste Spa selbstreinigend
Größe L (von Hunter)
17,99 Euro
Kombibürste Spa – Zupfen und Kämmen
Größe L (von Hunter)
19,49 Euro